Nachlese Fahrradsternfahrt Dortmund

Am letzten Sonntag reiste eine kleine Gruppe von drei Leuten mit dem Zug aus Paderborn zur Banner Fahrradsternfahrt Dortmund 16.6.2013Dortmunder Fahrradsternfahrt. Die Anreise mit dem Zug war problemlos, und wir waren so rechtzeitig an unserem Zielpunkt Unna an, daß noch niemand Weiteres vor Ort war. Mit den Sternradlern aus Hamm kamen aber bald schon die nächsten Gesinnungsgenossen.
Startpunkt Unna
Fast pünktlich ging es dann los auf die Route nach Dortmund, um vorher noch mit den anderen Zulaufrouten aus dem Sauerland zusammenzutreffen.
Hinter Unna

Vor Holzwickede

Wegen eines hartnäckigen Plattens (drei Flicken sind genug, verdammt nochmal!) wurden wir leider vor Holzwickede aufgehalten und konnten uns erst am Dortmunder Hauptbahnhof wieder mit den anderen vereinigen. Und da waren es plötzlich schon irrsinnig viele Radler mehr! Fantastisch!

Dort trafen wir schließlich auch auf unseren Paderborner Kollegen, der sich schon um 6Uhr morgens per Rad aufgemacht hatte. Respekt! Nach der Paderborner Wiedervereinigung ging es dann mit tausenden anderen cruisenderweise auf Rundreise um den Ring und schließlich zum Fest auf dem Friedensplatz, dem traditionellen Startpunkt der Dortmunder Critical Mass.


Vor\'m U

Die Aktion hat gezeigt, daß es möglich ist sehr viele Menschen für die Radfahrsache zu begeistern, es war beeindruckend zu sehen, wie viele Menschen dem Aufruf gefolgt sind. Vielen Dank an das Orga-Team.

Bis hoffentlich im nächsten Jahr